Menü Home
Öffnungszeiten & Tarife

Klassik Soiree

Genießen Sie jeden 4. Mittwoch im Monat klassische Musik im Palmenparadies. Ob Violine, Harfe, oder Piano - bei unserer Klassik Soiree können Sie Ihren Abend ganz entspannt ausklingen lassen.

Therme bei Nacht mit Klassik Soiree Logo
Am 18. Dezember 2019  

Entspannen Sie am 18. Dezember in lockerer Atmosphäre bei unserer Klassik Soiree.

Von 17 bis 21 Uhr können Sie im Palmenparadies zu akustischen Klängen des fünfköpfigen Salonmusikensembles "Consortium Felicianum" mit Violinen, Cello, Kontrabass und E-Piano und einem Glas Wein von der Poolbar den Abend ausklingen lassen.

Das Repertoire umfasst hochwertige, zeitlose Musik vom Barock bis zu Kompositionen unserer Tage. Das vom langjährigen Solocellisten des Leipziger Rundfunkorchesters, Felix Mario Schönfeld, gegründete "Consortium Felicianum" bietet in wechselnden Besetzungen verschiedene Programme, vom Solisten bis zum Kammerorchester. Dabei steht das Bewahren der Tradition des Musizierens im Kaffeehaus und im Salon im Vordergrund.

Zur Einstimmung auf unsere Klassik Soiree empfangen wir Sie ab 16 Uhr im Foyer mit einem Glas Sekt (bis 19 Uhr).

 

Repertoire:

Rudolf Herzer - "Hoch Heidecksburg"

Kurt Noack - "Heinzelmännchens Wachtparade"

Joachim Raff - "Cavatine"

Willi Meisel - "Schön ist jeder Tag mit Dir Marie-Luise"

Hermann Blankenburg - "Empor zum Licht"

Paul Lincke - "Berliner Luft"

Carl Robrecht - "Eine Operettenreise"

Giuseppe Verdi - "Freiheits-Chor der Gefangenen"

Albert Lortzing - Holzschuhtanz aus „Zar und Zimmermann"

Emmerich Kalman - "Komm mit nach Varasdin"

Emmerich Kalman - "Komm. Zigany"

Johann Strauß - "Leichtes Blut"

Philipp Fahrbach - "Im Kahlenberger Dörfel"

Johann Strauß - "Liebeslieder-Walzer"

Heinrich Strecker - "Drunt in der Lobau"

Johann Strauß - "Annen-Polka"

Johann Strauß Vater - "Radetzky-Marsch"

Josef Rixner - "Spanischer Marsch"

Edward Elgar - "Salut d'amour"

Gerhard Winkler - "Neapolitanisches Ständchen"

Gaetano Braga - "La Serenata"

Johannes Brahms - "Ungarischer Tanz"

Vittorio Monti - "Czardas"

Francois Gossec - "Gavotte"

Johannes Brahms - "Walzer"

Wolfgang Amadeus Mozart - "Menuett"

Tommaso Giordani - "Caro mio ben"

Zdenko Fiebich - "Poeme"

Antonin Dvorak - "Humorseque"

Felix Mendelssohn-Bartholdy - "Frühlingslied"

 

*Änderungen vorbehalten